07.11.01 16:50 Uhr
 3
 

Test: Windhorst Electronics WE151

Eine schnelle Reaktionszeit von 38 ms und sehr gute Blickwinkel sowie ein Preis von ca. 1000 DM sind nur einige der guten Eigenschaften des WE151 von Windhorst.



Basis bildet ein 15,1-Zoll-Panel von LG mit einer Helligkeit von 250 cd und einem Kontrast von 200:1.


Monitoreinstellungen werden über ein gut strukturiertes und übersichtliches On-Screen-Display-Menü vorgenommen, das jedoch einige wenige Rechtschreibefehler aufweist, was jedoch nicht weiter ins Gewicht fällt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Electro
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
NRW: "Justizministerium" wird für 26.000 Euro zu "Ministerium der Justiz"
Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?