07.11.01 16:50 Uhr
 2
 

Test: Fujitsu Siemens Computers Scenic D 815E

Der für etwa 3000 Mark erhältliche Business-PC von FujitsuSiemens ist mit einem Intel Pentium III Prozessor (1000 MHz) , 256 MB Arbeitsspeicher und einer schnellen 20 GB Festplatte ausgerüstet.



Wenn er auch nicht ganz mit den neuen Pentium IV und Athlon Systemen mithalten kann, zeigt er im Benchmark doch gute Leistungen.


Dafür überzeugt der Scenic mit anderen Features: Das Gehäuse lässt sich ohne Werkzeug öffnen, ist aber mit einem Sicherheitsschloss ausgestattet. Eine weitere Besonderheit ist das ebenfalls integrierte Chipkarten-Lesegerät, mit dessen Hilfe z.B


WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Computer, Siemens
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?