07.11.01 16:50 Uhr
 0
 

Test: Kyocera FS 1000+

Das Nachfolgemodell des erfolgreichen FS 1000 ist ein vorbildlich ökonomischer Drucker, der derzeit wohl die niedrigsten Druckkosten in seiner Klasse erzeugt.



Mit einem Anschaffungspreis von ca. 850 für das Standardmodell (4 MB Speicher und 250 Blatt Papierkassette) ist der Schwarz/Weiß-Laserdrucker, der eine Auflösung von bis zu 2400 dpi erreicht, zudem ein sehr günstiges Einsteigergerät.


Für das ansprechende Design des kompakten Arbeitsplatzdruckers ist F.A.Porsche veranwortlich


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test
Quelle: www.officetoday.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien
Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"
Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?