07.11.01 16:50 Uhr
 3
 

Test: Asus L 8400

Das High-End-Notebook von Asus kostet ca. 5000 Mark und stellt einen fast vollwertigen Ersatz für einen Desktop-Rechner dar.



Ein Intel Mobile Pentium III Prozessor, 256 MB SDRAM, der Grafikchip Savage/MX von S3 (8 MB Speicher) und eine schnelle IBM ATA-66-Festplatte (20 GB) sorgen für eine hohe Performance.


Auch die Leistungen von Notebooks mit 1 GHz Prozessoren werden vom L 8400 teilweise übertroffen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Asus
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?