07.11.01 16:50 Uhr
 3
 

Test: Asus L 8400

Das High-End-Notebook von Asus kostet ca. 5000 Mark und stellt einen fast vollwertigen Ersatz für einen Desktop-Rechner dar.



Ein Intel Mobile Pentium III Prozessor, 256 MB SDRAM, der Grafikchip Savage/MX von S3 (8 MB Speicher) und eine schnelle IBM ATA-66-Festplatte (20 GB) sorgen für eine hohe Performance.


Auch die Leistungen von Notebooks mit 1 GHz Prozessoren werden vom L 8400 teilweise übertroffen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Asus
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?