07.11.01 16:50 Uhr
 1
 

Test: UMAX Astra 4000 U

Der Scanner arbeitet zügig und ist im Zusammenspiel mit der umfangreichen Softwareausstattung (Adobe Photoshop 5.0 Limited Edition zur Bildbearbeitung, Kodak MagicMatch zur Farbkalibrierung, Omnipage LE 5.0 zur Texterkennung) einfach zu bedienen, das TWAIN-Modul läßt sich auf unterschiedliche Vorkenntnisse des Benutzers einstellen.



So kommen auch Anfänger zu guten Ergebnissen. Besonders praxisgerecht ist die Möglichkeit, die Kaltlichtlampe des Scanners manuell abzuschalten, was sich positiv auf Lebensdauer und Energieverbrauch auswirkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Astra
Quelle: www.officetoday.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?