07.11.01 16:50 Uhr
 6
 

Test: Gainward Geforce 3 Power Pack

Gainwards Geforce3 Grafikarte ist auch als Golden ''Sample'' Version erhältlich, die gegenüber der normalen Geforce3 Variante etwa fünf Prozent mehr Leistung liefert, weil der Chiptakt auf 200 und der Speichertakt auf 480 MHz angehoben worden sind (Standard 200/458 MHz).



Neben einen Video-ein und ausgang ist die leistungsfähige Karte mit einen DVI-Ausgang ausgerüstet, der den Anschluß von digitalen Flachbildschirmen ermöglicht.


Wer gerne selbst Feintuning betreiben möchte findet mit dem Expert-Tool die Gelegenheit auf die erweiterten Einstellungen und Informationen zuzugreifen. Mitgeliefert wird zudem das Ulead Videostudio 5.0 mit dem sich z.B


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Power, Geforce
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Disney-Cartoons auf YouTube mit Gewaltinhalten verstören Kinder
Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?