07.11.01 16:50 Uhr
 3
 

Test: Asus V7700 Deluxe

Der taiwanische Hersteller Asus geizt wirklich nicht mit der Ausstattung: Die V7700 Deluxe zeigt sich mit zwei Video-Eingängen (Composite und S-Video) und einem TV-Ausgang (S-Video) sehr anschlussfreudig.



Eine 3D-Stereoscope-Brille (selbes Modell wie schon bei der V3800 Deluxe) wird ebenfalls mitgeliefert. Die Karte ist mit 32 MB DDR-RAM und dem Nvidia Grafikprozessor Geforce 2 GTS ausgerüstet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Asus
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?