07.11.01 16:37 Uhr
 6
 

Stasi Akten von Prominenten: Einigung in Sicht

Marianne Birthler, Beauftragte für die Stasiunterlagen, erklärte dass eine Einigung mit Otto Schliy über das Gesetz zum Umgang mit Stasiakten möglich ist.

Anlaß für die Diskussion war die Klage von Helmut Kohl gegen die Veröffentlichung seiner Stasiakten.
Schily vertritt die Auffassung, dass die Unterlagen nicht veröffentlicht werden dürfen.

Schon morgen soll eine Anhörung im Bundestag zu dem Gesetz erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waddel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Promi, Einigung, Prominent, Stasi
Quelle: www.seite1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?