07.11.01 16:07 Uhr
 75
 

Apple OS X: Ohne Firewall kaum einsatzfähig

Laut dem Computermagazin MacWelt ist das neueste OS vom Macintosh deutlich anfälliger gegen Hacker als der Vorgänger.

Der Grund sind die neu implementierten Serverdienste.

Es wird ausdrücklich davor gewarnt, mit eingeschalteten Serverdiensten eine Verbindung ins Netz aufzubauen, wenn keine Schutzmaßnahmen (Firewall) getroffen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dany4you
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Firewall, OS X
Quelle: www.berlinonline.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?