07.11.01 16:01 Uhr
 2.547
 

Mann nötigte Schüler zum Ausruf “Es lebe Bin Laden“ - 9 Monate Haft

In Frankreich hat ein 22-jähriger Mann einen Schüler dazu gezwungen, auf seine Knie zu gehen und auszurufen „Es lebe Bin Laden“.

Er wurde von dem Mann mehrfach geschlagen, weil er dieser Forderung einfach nicht nachkommen wollte. Nun wurde der Mann zu 9 Monaten Haft von einem Strafgericht in Metz verurteilt.

Die Tat war laut Gericht ein klarer Akt von Gewalt, der sich in der Nähe einer Schule abspielte. Deshalb wurde die Strafe auch nicht auf Bewährung ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haft, Schüler, Monat, Laden
Quelle: www2.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?
Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?