07.11.01 16:00 Uhr
 2.053
 

Kostenwelle für Nutzer: Gebühren auf Brenner, Drucker und PCs

Seit Jahren läuft die Diskussion um Gebühren auf Brenner, Drucker sowie PCs in Deutschland. Die Kreativen fordern effektive Lösungen vom Staat und den Firmen, damit sie sicher und schnell an ihr Geld kommen und ihr Gedankengut schützen können.

Herta Däumler-Gmelin führt die Gespräche zwischen den beiden Parteien. Eine Pauschal-Gebühr auf Geräte dulden die Kreativen nicht. Sie fordern, pro Kopie eine Gebühr zu erheben. Doch dies funktioniert erst, wenn es einen sicheren Kopierschutz gibt.

Bis jetzt ist kein Erfolg in Aussicht. Eine Kosten-Alternative könnten Gebühren in Höhe von 30 Euro auf PCs, 20 - 150 Euro auf Drucker sowie 6 Euro auf Brenner sein. So erwartet man eine Kostenwelle von rund 1 Millarde DM/Jahr für die Nutzer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten, Druck, Nutzer, Gebühr, Drucker
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?