07.11.01 13:53 Uhr
 18
 

Stadtmenschen beziehen öfter Sozialhilfe

Wie jetzt das Institut der Deutschen Wirtschaft, das ihren Sitz in Köln hat, bekannt gab, beziehen die Bewohner einer Stadt öfter Sozialhilfe als die Bevölkerung auf dem Land.

Zum Beispiel liegen die Sozialhilfen-Quote in Bremen und im Westen Berlins bei etwa 10%. Im Gegensatz dazu ist der Prozentsatz in Bayern mit seiner ländlichen Struktur mit 2% deutlich niedriger.

Bundesweit ist die Quote der Sozialhilfeempfänger etwa mit 3,3% zu beziffern.


WebReporter: tore
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Sozialhilfe
Quelle: www.gerstenberg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?