07.11.01 13:53 Uhr
 18
 

Stadtmenschen beziehen öfter Sozialhilfe

Wie jetzt das Institut der Deutschen Wirtschaft, das ihren Sitz in Köln hat, bekannt gab, beziehen die Bewohner einer Stadt öfter Sozialhilfe als die Bevölkerung auf dem Land.

Zum Beispiel liegen die Sozialhilfen-Quote in Bremen und im Westen Berlins bei etwa 10%. Im Gegensatz dazu ist der Prozentsatz in Bayern mit seiner ländlichen Struktur mit 2% deutlich niedriger.

Bundesweit ist die Quote der Sozialhilfeempfänger etwa mit 3,3% zu beziffern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tore
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Sozialhilfe
Quelle: www.gerstenberg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?