07.11.01 13:33 Uhr
 87
 

Nur verlieren geht doch nicht: Bischof befreit Fußballfeld vom Bösen

Der Bischof von Oxford Richard Harries hat nun ein Fußballfeld von einem bösen Fluch befreit. Der Heim-Club des Feldes Oxford United verlor nur noch in Serie und als Fan des Clubs sprach der Bischof zwei Gebete und träufelte Weihwasser umher.

Dann bat der den Allmächtigen: 'Schütze diesen Ort vor allem Bösen'. Das Stadion wurde gerade erst für 50 Millionen Mark erbaut, aber der Drittliga-Verein sollte wohl einfach nicht gewinnen.


Nach 17 Spielen standen 13 Niederlagen zu Buche und der Trainer betonte: 'An mir liegt es nicht'.
Nach der Exorzierung des Stadions gelang dem Club wenigstens ein 2:2.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bischof
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?