07.11.01 13:33 Uhr
 87
 

Nur verlieren geht doch nicht: Bischof befreit Fußballfeld vom Bösen

Der Bischof von Oxford Richard Harries hat nun ein Fußballfeld von einem bösen Fluch befreit. Der Heim-Club des Feldes Oxford United verlor nur noch in Serie und als Fan des Clubs sprach der Bischof zwei Gebete und träufelte Weihwasser umher.

Dann bat der den Allmächtigen: 'Schütze diesen Ort vor allem Bösen'. Das Stadion wurde gerade erst für 50 Millionen Mark erbaut, aber der Drittliga-Verein sollte wohl einfach nicht gewinnen.


Nach 17 Spielen standen 13 Niederlagen zu Buche und der Trainer betonte: 'An mir liegt es nicht'.
Nach der Exorzierung des Stadions gelang dem Club wenigstens ein 2:2.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bischof
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"
Fußball: Lazio-Rom-Spieler pöbelt gegen Antonio Rüdiger



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich
Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?