07.11.01 12:43 Uhr
 7
 

Wolfgang-Paul-Preis: 50 Mio. Mark für 14 Forscher

Die Alexander-von-Humboldt-Stiftung gab am Dienstag bekannt, dass 14 internationale Forscher für den Forschungsprojekte gewonnen werden konnten.

Durch den Wolfgang-Paul-Preis erhält jeder Forscher ungefähr 4,5 Millionen DM zur Verfügung, um an einer deutschen Universität zu forschen. Im Vergleich zum Nobel-Preis, bei dem nur 2 Millionen DM Prämie ausgeschüttet wird, ist dieser Preis sehr lohnend.

Darum konnten auch die besten Forscher dafür gewonnen werden. Denn das Ziel dieses Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung hat den Zweck, mehr Lehrstühle mit ausländischen Forschern zu besetzten, denn zur Zeit sind es nur 5%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lufterer1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Preis, Forscher, 14, Wolfgang-Paul-Preis
Quelle: www.bizzcontact.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?