07.11.01 12:43 Uhr
 7
 

Wolfgang-Paul-Preis: 50 Mio. Mark für 14 Forscher

Die Alexander-von-Humboldt-Stiftung gab am Dienstag bekannt, dass 14 internationale Forscher für den Forschungsprojekte gewonnen werden konnten.

Durch den Wolfgang-Paul-Preis erhält jeder Forscher ungefähr 4,5 Millionen DM zur Verfügung, um an einer deutschen Universität zu forschen. Im Vergleich zum Nobel-Preis, bei dem nur 2 Millionen DM Prämie ausgeschüttet wird, ist dieser Preis sehr lohnend.

Darum konnten auch die besten Forscher dafür gewonnen werden. Denn das Ziel dieses Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung hat den Zweck, mehr Lehrstühle mit ausländischen Forschern zu besetzten, denn zur Zeit sind es nur 5%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lufterer1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Preis, Forscher, 14, Wolfgang-Paul-Preis
Quelle: www.bizzcontact.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?