07.11.01 12:32 Uhr
 1.383
 

F1: Ferrari kombiniert Motor und Getriebe

Länger schon kursierten die Gerüchte, Ferrari würde daran arbeiten, den Motor und das Getriebe in eine Einheit zusammenzufassen. Ebenso lange wurden diese Gerüchte dementiert. Bis heute: Denn heute bestätigte Willi Weber das Gerücht.

'Wir können uns noch auf einiges gefasst machen', sagte Weber. Damit können sich Motorsport-Freunde nächstes Jahr auf interessante neue Motor-Konzepte freuen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Ferrari, Kombination, Getriebe
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen neuem Messverfahren wird Kfz-Steuer wohl massiv ansteigen
Berauschte BMW-Mitarbeiter legen Produktion lahm
Preise für Autoreifen ziehen deutlich an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?