07.11.01 11:46 Uhr
 26
 

Weniger Schwefel in Kraftstoffen

Seit dem 01.11.2001 ist der Schwefelgehalt in Ottokraftstoffen gesunken. Dieser beträgt in den deutschen Raffinerien hergestellten Kraftstoffen nur noch 50 Milligramm pro Kilo.

In der EU ist noch bis zum Jahr 2005 ein max. Grenzwert von bis zu 150 Milligramm zulässig, bei Dieselkraftstoff liegt dieser sogar bei 350 Milligramm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HaraldM
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kraft, Kraftstoff, Schwefel
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?