07.11.01 11:21 Uhr
 883
 

AMD stellt besonders schnellen Flash-Speicher vor

AMD und Intel sind die beiden Weltmarktführer im Bereich Flash-Speicher. Diese Speicherbausteine unterscheiden sich von DRAM-Speicherbausteinen dadurch, dass sie auch ohne Stromzufuhr ihre gespeicherten Daten behalten. Sie werden bei Anwendungen eingesetzt, wo eine große, teure und große Datenmengen bietende Festplatte nicht angebracht ist.

AMD hat heute einen neuen 64-MBit Speicherbaustein angekündigt, der mit bis zu 66 MHz angesprochen wird und trotzdem im stromsparenden 1,8 Voltmodus läuft. Die Zugriffszeit kann bei diesem Baustein auf elf Nanosekunden sinken. Damit sind Anwendungen möglich, bei denen schnelle und vor allem hohe Datenraten gefordert sind. Eingesetzt werden soll dieser Baustein vor allem bei PDAs und Handys der kommenden Generation.Er wird in der kürzlich bei AMD eingeführten 0,17 µm Fertigungsstruktur hergestellt.

Die Aktien von AMD konnten mit der starken Nasdaq-Performance im Rücken in den vergangenen sieben Tagen um 30 Prozent an Wert gewinnen und schlossen gestern bei 13 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: AMD, Speicher, Flash
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Syrer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?