07.11.01 11:16 Uhr
 38
 

Bankräuber während dem Prozess erschossen

In Texas wurde heute ein Mann während er vor Gericht stand erschossen. Der Mann stand wegen schwerem Raubüberfall und Geiselnahme vor Gericht. Der Angeklagte tötete in seiner Jugend seinen Vater, was ihm schon einmal eine Gefängnisstrafe einbrachte.

Nach Berichten wollte der 23-Jährige in einem Warteraum den Revolver eines Polizisten an sich nehmen. Ein zweiter Polizist schoss auf den Angreifer und verletzte ihn tödlich.


WebReporter: alain
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Prozess, Bankräuber
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?