07.11.01 10:27 Uhr
 38
 

Franz-Josef Spreitzer: Er gesteht Mord an dem Shellingenieur

Franz-Josef Spreitzer saß schon in vielen Gefängnissen. Gestern gestand er den Mord an dem Ingenieur Gerd Sommer, der bei Shell in Godorf arbeitete. Spreitzer wollte dort einen Computer stehlen.

Sommer erwischte Spreitzer beim Klau des Computers, da er Nachtschicht hatte. Dieses wurde ihm zum Verhängnis, denn Spreitzer erschoss ihn.

Im Gerichtssaal entschuldigte Spreitzer sich bei der Witwe und sagte ihr, dass ihm die Sache Leid tue und es auch nicht spurlos an ihm vorbeigeht. Er erzählte weiter aus seinem Leben und seiner kriminellen Laufbahn. Er wollte nie bewusst töten.


WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Franz-Josef Spreitzer, Shellingenieur
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?