07.11.01 09:56 Uhr
 56
 

Übernahme von Brainpool durch VIVA

Die Viva-AG übernimmt die Brainpool-AG. Eines der Ziele soll sein, im Content-Bereich zusammenzuarbeiten. So können sich die Firmen vorstellen, einen Musiker erst auf Viva zu promoten und dann in die Shows von Brainpool einzuladen.

Es sollen Synergien durch Zusammenlegung von Studio-Kapazitäten und Verwaltung genutzt werden. Viva will auf das Merchandising-Know-How von Brainpool zurückgreifen.

Brainpool-Aktien können im Verhältnis 2,14:1 in Viva-Aktien getauscht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Radiodave3
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Übernahme, VIVA
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell
Erstmals ein Mann auf Cover des "Playboy": Der verstorbene Hugh Hefner
Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?