07.11.01 09:56 Uhr
 56
 

Übernahme von Brainpool durch VIVA

Die Viva-AG übernimmt die Brainpool-AG. Eines der Ziele soll sein, im Content-Bereich zusammenzuarbeiten. So können sich die Firmen vorstellen, einen Musiker erst auf Viva zu promoten und dann in die Shows von Brainpool einzuladen.

Es sollen Synergien durch Zusammenlegung von Studio-Kapazitäten und Verwaltung genutzt werden. Viva will auf das Merchandising-Know-How von Brainpool zurückgreifen.

Brainpool-Aktien können im Verhältnis 2,14:1 in Viva-Aktien getauscht werden.


WebReporter: Radiodave3
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Übernahme, VIVA
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?