07.11.01 09:56 Uhr
 56
 

Übernahme von Brainpool durch VIVA

Die Viva-AG übernimmt die Brainpool-AG. Eines der Ziele soll sein, im Content-Bereich zusammenzuarbeiten. So können sich die Firmen vorstellen, einen Musiker erst auf Viva zu promoten und dann in die Shows von Brainpool einzuladen.

Es sollen Synergien durch Zusammenlegung von Studio-Kapazitäten und Verwaltung genutzt werden. Viva will auf das Merchandising-Know-How von Brainpool zurückgreifen.

Brainpool-Aktien können im Verhältnis 2,14:1 in Viva-Aktien getauscht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Radiodave3
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Übernahme, VIVA
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Trump kippt Obamacare


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?