07.11.01 09:50 Uhr
 44
 

Brad Pitt gibt zu: Ich war beim Psychiater

Der Schauspieler Brad Pitt begab sich über einen Zeitraum von zwei Jahren in psychiatrischer Behandlung. Er hatte einen Nervenzusammenbruch erlitten und letztendlich entschlossen, sich behandeln zu lassen.

Das Geld und die Macht habe ihn zerstört. Er sagte auch, dass er nicht über Gefühle redet und was zum Zusammenbruch führte, darüber schweigt er sich auch aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brad Pitt, Psychiater
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab