07.11.01 09:29 Uhr
 112
 

DFB: Ärger mit der Presse, MV als Alkoholiker dargestellt

Gerhard Mayer-Vorfelder, Präsident des Deutschen Fußballbundes, wurde in einer Tageszeitung als Alkoholiker dargestellt. Der DFB hat bereits einen Rechtsanwalt eingeschaltet.

Die Münchener 'tz' schrieb zum Beispiel, dass das Spiel mit Sicherheit kein Knüller werde, einer jedoch knülle sein wird. Auch wurde ein Bild gedruckt, welches MV beim Frühschoppen zeigen soll.

MV gab zu diesem Bericht noch keine Antwort. Die 'tz' jedoch entschuldigte sich bereits und sagte, dass man MV nicht als Alkoholiker darstellen wollte.


WebReporter: magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Alkohol, DFB, Presse, Ärger, Alkoholiker
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?