07.11.01 09:11 Uhr
 484
 

US-Wahlkampf kurios - Deutscher Ex-General wirbt für Stimmen

Der Fehler einer Werbeagentur, die bei einer US-Wahlkampf-Anzeige in Texas versehentlich den ehemaligen deutschen Brigadegeneral Peter Schmitz auf einer ganzseitigen Hochglanzanzeige in der Illustrierten Texas Monthly ablichtete, sorgt für Spott.

Bei der Anzeige steht der deutsche Ex-General vor einer wehenden US-Flagge. Die Wahlkampf-Anzeige sollte ein Aufruf zur Unterstützung der tapferen Männer und Frauen der US-Streitkräfte sein.


Mit der Anzeige wollte sich eigentlich der texanische Landbeauftragte David Dewhurst für das Amt des stellvertretende Gouverneurs von Texas bewerben. Der Name der Werbeagentur ist noch nicht bekannt gegeben worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pampanga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Deutsch, Ex, Deutscher, Wahlkampf, General, Stimme
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Verhaftetem Oberbürgermeister drohen bis zu fünf Jahre Haft
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?