07.11.01 09:11 Uhr
 484
 

US-Wahlkampf kurios - Deutscher Ex-General wirbt für Stimmen

Der Fehler einer Werbeagentur, die bei einer US-Wahlkampf-Anzeige in Texas versehentlich den ehemaligen deutschen Brigadegeneral Peter Schmitz auf einer ganzseitigen Hochglanzanzeige in der Illustrierten Texas Monthly ablichtete, sorgt für Spott.

Bei der Anzeige steht der deutsche Ex-General vor einer wehenden US-Flagge. Die Wahlkampf-Anzeige sollte ein Aufruf zur Unterstützung der tapferen Männer und Frauen der US-Streitkräfte sein.


Mit der Anzeige wollte sich eigentlich der texanische Landbeauftragte David Dewhurst für das Amt des stellvertretende Gouverneurs von Texas bewerben. Der Name der Werbeagentur ist noch nicht bekannt gegeben worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pampanga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Deutsch, Ex, Deutscher, Wahlkampf, General, Stimme
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?