07.11.01 04:57 Uhr
 101
 

Geküsst, gestreichelt, getreten - Tod einer 25Jährigen

Mehrere Hundert DM zahlte ein Maurer für eine Nacht mit einer hübschen, blonden 25 jährigen Prostituierten.
Nun muß er sich in Nürnberg wegen Mord vor Gericht verantworten.

Beim Verlassen der Wohnung des Mordopfers stellte der Angeklagte fest, dass ihm Geld fehlte und meinte sich erinnern zu können, die Prostituierte dabei gesehen zu haben, wie sie sich unauffällig an seiner Brieftasche zu schaffen machte.

Es kam zur Konfrontation, zum Streit und zum ersten Schlag ins Gesicht. Wie wild trat der Angeklagte auf sein am Boden liegendes Opfer ein, bis es tot war.
Blutspuren an seinen Stiefeln überführten letztendlich den Mann.


WebReporter: Waddel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?