07.11.01 00:42 Uhr
 40
 

Markt für ITler ist noch lange nicht erschöpft: Das gewisse Extra

In der IT-Branche waren bisher die Elektoindustrie, IT-Dienstleister und natürlich Softwarefirmen das Beste auf dem Job-Markt. Zur Zeit dreht sich die Branche ein wenig, denn Massenentlassungen sind mittlerweile Gang und Gebe.

Im Juli diesen Jahes standen noch rund 25.250 Jobs zum Angebot, aber im September waren es nur noch 8.596 Arbeitsplatzangebote. Ein Ende des Marktes für IT-Profis ist laut Experten aber noch lange nicht in Sicht.

Gerade Informatiker und Leute der Elektrotechnik werden händeringend gesucht. Außerdem wird ktitisiert, dass Studenten meist erst zwei Monate nach Abschluss einsatzbereit sind.
'Fachwissen allein, genügt nicht mehr', heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Markt
Quelle: www.computerpartner.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?