06.11.01 23:59 Uhr
 58
 

Studie: Deutsche wünschen sich Dienstleistungen beim Einkauf

Die GfK-Studie Food Trends stellte fest, dass Deutsche zwar beim Einkauf Dienstleistungen schätzen, viele aber den E-Commerce beim Einkaufen noch ablehnen.

Nur 25 Prozent der Befragten finden es sinnvoll, Lebensmittelbestellung über das Internet zu machen. Einen Einpackservice beim Händler dagegen finden nur 1/3 sinnlos. Und das Gekaufte nach Hause geliefert zu bekommen, finden auch noch 60 Prozent gut.

Aber auch Hightech findet Anhängerschaft. Einen Kühlschrank, der automatisch nachbestellt, können sich 1/3 der Befragten als sinnvoll vorstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jansebar
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Studie, Dienst, Einkauf
Quelle: www.tomshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?