06.11.01 22:57 Uhr
 241
 

Marihuana aus brennendem Haus geborgen, dann wurde es verbrannt

Paraguay: Anti-Drogen-Fahnder hatten in der Stadt Encarnacion aus einem in Flammen stehendes Haus sieben Tonnen Marihuana unversehrt geborgen. Die Feuerwehr hatte vorab aus Zufall diesen brisanten Fund entdeckt.

Die beschlagnahmte 'heiße' Ware wurde dann schließlich am nächsten Tag in einem Ofen verbrannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Haus, Marihuana
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?