06.11.01 22:22 Uhr
 168
 

Ford stellt Händlern Bedingungen

Es dreht sich mal wieder alles um den neuen T-Bird von Ford. In Zeitungsanzeigen wurde schon vor dem Verkaufsstart das 39000$ teure Modell für 50000$ angeboten.

Ford reagierte und wies die rund 4100 Händler an, dass Kunden zusätzlich beim Kauf eines T-Bird eine schriftliche Zusage leisten müssen, womit sie sich verpflichten, den Wagen 6 Monate in Ihrem Besitz zu lassen.

Der seit 3 Jahren angekündigte Retro-Roadster soll somit von der Preistreiberei verschont bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalle2k1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ford, Händler, Bedingung
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump kippt Obamacare
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?