06.11.01 21:43 Uhr
 67
 

Neue brisante Details zu Britneys ersten Kinofilm - Positive Kritiken

Wie Sn schon berichtete, wird Britney Spears' Kinofilm 'Crossroads', dessen Filmtitel bereits mehrmals umbenannt wurde, das Kinodebut der Pop-Sängerin darstellen.

Regisseur des Kinofilms ist Tamra Davis, der unter anderem schon die Kifferkomödie 'Half Baked' produziert hat. Inhaltlich geht es um eine Studentin, die vor ihrem Abschluss noch etwas aufregendes erleben will.

Also fährt sie mit ihren Freunden zu einer Talentshow und ihre Karriere beginnt.
Der Film hat äußerst gute Kritiken erhalten. So soll er auch 'non-Britney-Fans' Unterhaltung bieten und auch viel Anspruch haben.
Erscheinen wird der Film März 2002.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Detail, Kinofilm
Quelle: www.myfanguide.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
"Barbie"-Realfilm: Anne Hathaway spielt berühmteste Plastikpuppe der Welt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?