06.11.01 20:02 Uhr
 51
 

Mit Benzin übergossen und lebendig verbrannt - Täter jetzt vor Gericht

In Brasilien stehen vier junge Weiße vor Gericht, die im April 1997 einen 44jährigen Ureinwohner Brasiliens im Schlaf mit Benzin übergossen und ihn dann bei lebendigem Leib verbrannten.

Der Prozess findet unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen statt.
Der Justizminister forderte das Gericht auf, in diesem Fall von 'barbarischem Verbrechen' ein hartes Urteil zu fällen.

Die Täter erwarten bei einer Verurteilung Haftstrafen zwischen zwölf und 30 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY