06.11.01 20:02 Uhr
 51
 

Mit Benzin übergossen und lebendig verbrannt - Täter jetzt vor Gericht

In Brasilien stehen vier junge Weiße vor Gericht, die im April 1997 einen 44jährigen Ureinwohner Brasiliens im Schlaf mit Benzin übergossen und ihn dann bei lebendigem Leib verbrannten.

Der Prozess findet unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen statt.
Der Justizminister forderte das Gericht auf, in diesem Fall von 'barbarischem Verbrechen' ein hartes Urteil zu fällen.

Die Täter erwarten bei einer Verurteilung Haftstrafen zwischen zwölf und 30 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Feuer, Täter, Benzin
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"
FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?