06.11.01 17:37 Uhr
 24
 

Russisches Diebes-Quartett in Braunschweig auf Beutezug

Eine umfangreiche Diebestour endete für vier Russen in Braunschweig. In einem Kaufhaus wurden drei von ihnen beim Versuch schnurlose Telefone zu stehlen ertappt. Der Vierte wartete in einem gemieteten Kombi auf seine Komplizen.

Das Fahrzeug war bereits voll mit Diebesgut beladen. Über 200 Artikel, die zum Teil aus Kaufhäusern aus Berlin stammten wurden von den Beamten sichergestellt. Der Wert wird mit über 8000 DM beziffert. Schuhe, Kosmetika und Spielwaren gehörten zur Beute.

Sie stahlen alles was teuer war. Bei einem Täter wurde ein Schließfachschlüssel gefunden. Vermutlich wird hier weiteres Diebesgut gefunden. Bereits im letzten Monat wurden die Täter in Berlin beim Diebstahl ertappt. Jetzt sitzen sie in der U-Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Beute, Braunschweig, Russisch, Quartett
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?