06.11.01 16:21 Uhr
 11
 

Westjordanland: Schwere Schießerei forderte vier Tote und Verletzte

Eine schwere Schießerei zwischen Palästinenser und Israelis im Westjordanland bei Nablus forderte vier Tote und fünf Verletzte.

Währenddessen laufen die Bemühungen für eine friedliche Lösung zwischen Ariel Scharon und Außenminister Schimon Peres weiter. Als erstes wollen sie einen Waffenstillstand erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verletzte, Schießerei, Westjordanland
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Parteitag in Köln: Gauland/Weidel neues AfD-Spitzenduo
Flugzeugträger-Killer auf 10.000 km/h: Russische "Zircon" derzeit unaufhaltsam
Was geschieht mit 950 islamistischen Gefährdern in Deutschland?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet
Tennis: Fed-Cup-Team bleibt in Weltgruppe - Görges verhindert Abstieg
Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?