06.11.01 16:21 Uhr
 11
 

Westjordanland: Schwere Schießerei forderte vier Tote und Verletzte

Eine schwere Schießerei zwischen Palästinenser und Israelis im Westjordanland bei Nablus forderte vier Tote und fünf Verletzte.

Währenddessen laufen die Bemühungen für eine friedliche Lösung zwischen Ariel Scharon und Außenminister Schimon Peres weiter. Als erstes wollen sie einen Waffenstillstand erreichen.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verletzte, Schießerei, Westjordanland
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?