06.11.01 16:14 Uhr
 1.638
 

Neues AMD-Mainboard von Abit kann acht IDE-Geräte ansprechen

Im Dezember will die Firma Abit ein neues Mainboard für den AMD Socket-A für den Preis von 489 DM herausbringen. Technisch betrachtet ist die Basis für das KR7A-RAID ein KT266A-Northbridge und ein VT8233-Southbrigde von der Firma Via.

Es ist für alle neueren AMD-Prozessoren geeignet und auf einen Front Side Bus von 200 und 266 MHz ausgelegt, hat vier DIMM-Sockel und kann damit einen Speicher von 4 GByte an registrierten oder 3 GByte an unregistrierten DDR SDRAMs aufnehmen.

Das eigene Softwarepaket 'Softmenu III' soll eine einfache Justierung ermöglichen, der Takt kann in 1-MHz-Schritten angepasst werden.

Das Mainboard hat auch vier Extra-USB- und zwei zusätzliche IDE-Kanäle, so dass acht IDE-Geräte anschließbar sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD, Gerät
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comedy-Star Jerry Seinfeld mit neuer Show bei Netflix
Lukas Podolski schreibt Kolumne für "Fußball Bild"
US-Presse droht Donald Trump in offenem Brief: Man werde genau hinsehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?