06.11.01 15:52 Uhr
 33
 

Labor in Indien entwickelt Milzbrand-Impfstoff

Ein Labor in Indien hat einen Impfstoff gegen Milzbrand entwickelt, der weniger
Nebenwirkungen als bisherige Substanzen haben und um einiges billiger sein soll.

Sechseinhalb Jahre wurde an der
Enwicklung dieses Impfstoffs gearbeitet. Jetzt soll er in sechs bis neun Monaten für die Allgemeinheit freigegeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nexxus21
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Indien, Impfstoff, Labor
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?