06.11.01 15:21 Uhr
 1.033
 

Email-Filter erkennt Geschlechtsteile

Der britische Softwarehersteller First 4 Internet brachte bereits vor einem Monat eine Filtersoftware für Emails heraus, die pornographische Inhalte erkennen kann.

In umfangreichen Tests zeigte die Software eine 95prozentige Trefferquote bei Emails mit sexuell anzüglichen Bildern.
In einem Unternehmen wurden 10.000 Emails überpüft, von denen 5 Prozent eine Bilddatei als Anhang hatten.

Bei einem Viertel der Bilder handelte es sich um pornographische Darstellungen, die die Filtersoftware erkannte.
Die Unternehmensleitung von First 4 Internet rechnet mit Umsatzzahlen bis 2006 von bis zu 983 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Geschlecht, Filter
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?