06.11.01 15:06 Uhr
 165
 

Afghanistan: Miniröcke statt Bomben

Der französische Autor Michel Hollebecq will den Afghanen nicht mit Gewallt den Garaus machen.
Besser ist es, sagte er, 'die Muslime zu verderben' und Miniröcke oder Seidestrümpfe statt Bomben abzuwerfen. Auch der Islam hat seine Schwachstellen.

Zahlreiche islamische Verbände klagen ihn deshalb wegen Rassismus an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dentino44
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Afghanistan, Bombe
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverbände: Idee für islamischen Staat Deutschland
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?