06.11.01 14:52 Uhr
 16
 

Pikachu & Co auf 10.000 Quadratmeter Fläche

Im Rockefeller Center in New York wird Nintendo auf 10.000 Quadratmetern Produkte zum Thema „Pokémon“ anbieten und ausstellen. Etwa 2500 Artikel werden im ersten Pokémon-Center, das sich nicht in Japan befindet, im Angebot sein.

Das Sortiment umfasst von den beliebten Trading Cards bis zur Pokémon-E-Gitarre alles, was das Sammlerherz begehrt.

Dave Hillebrand, General Manager von Pokémon U.S.A. sagt dazu, dass es darum geht die Pokémon-Marke langfristig zu erhalten und natürlich Geld zu verdienen. Eröffnung ist am 16.11.2001.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fläche, Pikachu
Quelle: www.mediabiz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben
Merkel-Satz: "Das Volk ist jeder der hier lebt." empört nicht nur die AfD.
Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?