06.11.01 13:58 Uhr
 179
 

Neue Suchmaschine mit aussergewöhnlichen Features

Die Universität in Dortmund will bis zum Jahr 2003 eine neue Suchmaschine aufbauen, die Features anbietet, die noch nicht einmal die großen kommerziellen Anbieter haben.

So soll man zum Beispiel die Möglichkeit haben, in einer bestimmten Region alle Firmen mit einer bestimmten Anzahl von Arbeitern anzeigen zu lassen.

Um dieses Projekt zu realisieren, bekam die Uni Dortmund 1,2 Millionen Mark Förderungsgeld vom DFN-Verein. Sollte diese Suchmaschine tatsächlich realisiert werden, wird sie allerdings erst nur als Wissenschaftsnetz dienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Suchmaschine, Feature
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard Lugner über seinen Opernballgast Goldie Hawn: "Früher war sie hübsch"
Fußball: Englischer 150-Kilo-Ersatztormann mampft während Spiel Sandwich
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?