06.11.01 11:23 Uhr
 127
 

Risiko-Test: Jeder Zehnte ist an Diabetes erkrankt

Die Deutsche Diabetes-Stiftung (DDS) startet eine Aufkläungs-Kampagne zur 'größten Volkskrankheit': Diabetes.

Am 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. Deswegen bietet die DDS einen
Risiko-Test an. Wenn ein Diabetes früh erkennt wird, kann man sich vor
schwerwiegende Folgeschäden möglicherweise verschonen.

Darunter jährlich: 28.000 Amputationen (alle 19 Minuten), 6.000 neue Erblindungen (alle 90 Min.), 8.000 neue Dialysefälle (alle 60 Min.), 27.000 Herzinfarkte (alle 19 Min.) und mehr als 44.000 Schlaganfälle (alle 12 Min.).


WebReporter: nmw.info
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Test, Risiko, Diabetes
Quelle: www.diabetesstiftung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?