06.11.01 08:38 Uhr
 340
 

Erster Kunstherzpatient gestorben

Erhard Bechtold, der erste Patient der ein voll implantierbares Kunstherz bekam, ist nun nach zwei Jahren gestorben.

Er erlag nach Angaben des Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen bereits am Samstag einem Organversagen.

Das Besondere an dem 1,6 Kilo schweren 'Lionheart' ist, dass die Batterie mit implantiert wird. Dadurch verringert sich das Infektionsrisiko enorm.


WebReporter: Stop121522
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kunst
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?