06.11.01 08:38 Uhr
 340
 

Erster Kunstherzpatient gestorben

Erhard Bechtold, der erste Patient der ein voll implantierbares Kunstherz bekam, ist nun nach zwei Jahren gestorben.

Er erlag nach Angaben des Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen bereits am Samstag einem Organversagen.

Das Besondere an dem 1,6 Kilo schweren 'Lionheart' ist, dass die Batterie mit implantiert wird. Dadurch verringert sich das Infektionsrisiko enorm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stop121522
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kunst
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?