06.11.01 07:34 Uhr
 2.074
 

Deutschland ist das Schlusslicht auf dem PC-Markt

Stornos oder Bestellungen die verschoben werden sind ein Grund für den Rückgang. Bei Unternehmen die börsentauglich sein wollen, werden Computer meist als erstes gekürzt, weil Ausgaben gerechtfertigt werden müssen.

Firmen wie IBM, Fujitsu-Siemens oder Compaq haben auf dem PC-Markt zu kämpfen. Die Firma Dell konnte den Abstand zu Compaq jedoch verkleinern auch HP hat durch eine klare Verkaufslinie keinen Rückgang zu beklagen.

In Russland legte der PC-Markt um 50 % zu, Italien verkaufte immerhin 10 % mehr. Frankreich und Großbritannien mit minus 12 %, an der Spitze liegt Deutschland, minus 15 % gegenüber dem Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onlyoneh@sn
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, PC, Markt, Schluss
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam
Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?