06.11.01 06:39 Uhr
 359
 

Taliban: USA setzten bereits ihre grössten konventionellen Bomben ein

Die Vereinigten Staaten haben letztes Wochenende bereits zwei Mal die grösste konventionelle Waffe ihres gesamten Arsenals gegen die Taliban eingesetzt.

Die Bombe mit dem Spitznamen 'daisy cutter' hat ein Gewicht von knapp 6800 Kilo und hinterlässt Krater die so gross sind wie fünf Fussballfelder. Sie besteht zu achtzig Prozent aus explosivem Material.

Beim Einschlag entzünden sich die weit versprühten Chemikalien mit einer starken Explosion. Durch den Einsatz der Bomben sollte die Nordallianz in ihrer Offensive unterstützt werden.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Bombe, Taliban
Quelle: msnbc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?