05.11.01 23:02 Uhr
 5
 

Best Buy will die Erwartungen erfüllen

Die amerikanische Elektronikkette Best Buy will eigenen Angaben zufolge die Erwartungen der Analysten erfüllen. Dies sei vor allem auf die Übernahme des kanadischen Konkurrenten Future Shop zurückzuführen.

Best Buy CEO Brad Anderson erklärte heute in einem Interview, dass die Umsätze aufgrund der Anschläge in den USA zwar etwas hinter den Erwartungen zurückgeblieben seien, aber die Weihnachtssaison, die den Großteil des Umsatzes im vierten Quartal ausmache, komme noch und sei vielversprechend. Aus diesem Grund wolle man die Prognosen trotzdem erfüllen können.

Die Aktie konnte heute 2,2 Prozent auf 59,11 Dollar zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?