05.11.01 22:49 Uhr
 99
 

Gewichtheberinnen müssen bei WM in Antalya ihr Geschlecht nachweisen

Der Gewichtheber-Verband will sichergehen, dass alle an der Weltmeisterschaft in Antalya teilnehmende Frauen, auch wirklich solche sind.

Deswegen müssen die weiblichen Teilnehmerinnen jetzt nachweisen, dass sie wirklich weiblich sind. Haben sie kein entsprechendes Dokument, geht es ins Krankenhaus.

Hier werden Ultraschall- und Speicheltests durchgeführt. Das Ganze kostet so um die 150 Dollar. Auf 'Frau' getestet wurde zum Beispiel auch Heidi Neubacher, immerhin Mutter.


WebReporter: Jansebar
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Gewicht, Geschlecht, Antalya
Quelle: www.oon.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?