05.11.01 22:49 Uhr
 99
 

Gewichtheberinnen müssen bei WM in Antalya ihr Geschlecht nachweisen

Der Gewichtheber-Verband will sichergehen, dass alle an der Weltmeisterschaft in Antalya teilnehmende Frauen, auch wirklich solche sind.

Deswegen müssen die weiblichen Teilnehmerinnen jetzt nachweisen, dass sie wirklich weiblich sind. Haben sie kein entsprechendes Dokument, geht es ins Krankenhaus.

Hier werden Ultraschall- und Speicheltests durchgeführt. Das Ganze kostet so um die 150 Dollar. Auf 'Frau' getestet wurde zum Beispiel auch Heidi Neubacher, immerhin Mutter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jansebar
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Gewicht, Geschlecht, Antalya
Quelle: www.oon.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?