05.11.01 22:38 Uhr
 85
 

Houellebecq:"Taliban mit Miniröcken und Dessous bombardieren"

Einen eher ungewöhnlichen Vorschlag den derzeitigen Konflikt in Afghanistan zu beenden, hat der als anti-islamische bekannte französische Schriftsteller Michel Houellebecq gemacht.

Man könne den Krieg nicht mit Gewalt gewinnen, vielmehr sollte man die Taliban verderben. Er empfahl deshalb eine Bombardierung mit Miniröcken und Seidenstrumpfhosen. Nur auf diese Weise könne man über den religiösen Fanatismus siegen.

Der französisches Autor wurde in der Vergangenheit von einigen islamischen Organisationen verklagt, da er offen zugibt, den Islam zu hassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Taliban, Dessou
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?