05.11.01 22:16 Uhr
 4
 

Neumarkt am Wallersee: Projekt zur Arbeitsplatzerschaffung vor Ort

In Neumarkt am Wallersee (Flachgau, Österreich) können Unternehmen jetzt bis zu zwei Drittel der Kommunalsteuer erstattet bekommen. Bedingung: In der Firma dürfen nur Einwohner von Wallersee arbeiten (keine Pendler).

Nachbargemeinden befürchten, dass Neumarkt auf diese Weise Betriebe abwerben könne. Bürgermeister Emmerich Riesner meint allerdings, dass das nicht der Fall wäre, da die Betriebe eher auf der Suche nach Grundstücken wären.

Die Begünstigung von Firmen ohne Pendler soll zunächst bis 2005 gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jansebar
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Projekt, Arbeitsplatz, Ort, Waller
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?