05.11.01 21:35 Uhr
 3.743
 

Liberty Media: ARD, ZDF, RTL, SAT.1 und Co. werden zu PayTV

Wenn sich die Berichte der Süddeutschen Zeitung bestätigen sollten, dann steht dem Großteil der deutschen KabelTV-Kunden eine nahezu historische Wende bevor: Liberty Media will für viele bisher frei empfangbare Programme Geld sehen.

Rund 30 bisher eigentlich selbstverständlich frei empfangbare Fernsehsender sollen nach dem Willen von Liberty Media demnächst als ein Paket angeboten werden für das der Kabelkunde draufzahlen muß, wenn er wie bisher Fernsehen will.

ARD, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben und Co. würden durch Liberty Media unfreiwillig zum PayTV. ARD-Chef Pleitgen reagierte mit Unverständnis und betonte der Empfang der öffentlich-rechtlichen Sender sei schon durch die Rundfunkgebühr abgegolten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mettmanner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: RTL, ARD, ZDF
Quelle: www.digitv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?