05.11.01 19:26 Uhr
 25
 

US-Staatsanwalt wegen falschem Anthrax-Alarm angeklagt

Ein Staatsanwalt aus Chicago im US Staat Illinois ist angeklagt worden, weil er ein Briefchen mit Zucker auf den Schreibtisch gelegt hat. Daraufhin wurde ein Milzbrandalarm ausgelöst.

Der Brief hatte als Absender einen Namen eines Clienten des Kollegen.
In einem anderen Fall gehts auch um Milzbrandalarm. Zwei Jungs 14 und 16 Jahre alt, wollten nicht zum Unterricht und hatten ein weißes Pulver auf den Flur der Schule gestreut.

Nach dem Gesetz in Michigan droht den beiden sogar eine Gefängnisstrafe von bis zu 5 Jahren. Der Staatsanwalt meinte aber schon, er wolle keine Gefängnisstrafe beantragen.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Staat, Alarm, Staatsanwalt
Quelle: www2.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?