05.11.01 19:26 Uhr
 25
 

US-Staatsanwalt wegen falschem Anthrax-Alarm angeklagt

Ein Staatsanwalt aus Chicago im US Staat Illinois ist angeklagt worden, weil er ein Briefchen mit Zucker auf den Schreibtisch gelegt hat. Daraufhin wurde ein Milzbrandalarm ausgelöst.

Der Brief hatte als Absender einen Namen eines Clienten des Kollegen.
In einem anderen Fall gehts auch um Milzbrandalarm. Zwei Jungs 14 und 16 Jahre alt, wollten nicht zum Unterricht und hatten ein weißes Pulver auf den Flur der Schule gestreut.

Nach dem Gesetz in Michigan droht den beiden sogar eine Gefängnisstrafe von bis zu 5 Jahren. Der Staatsanwalt meinte aber schon, er wolle keine Gefängnisstrafe beantragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Staat, Alarm, Staatsanwalt
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?