05.11.01 19:01 Uhr
 12
 

Deutsche Bahn AG hat 20.000 Leute weniger als 1999

Wie Horst Föhr, der Personalchef der Deutschen Bahn AG, am Montag mitteilte, wird sein Unternehmen bis zum Ende des Jahres ungefähr 20.000 Leute weniger haben als 1999. In Zukunft wird der Personalabbau aber nicht so schnell vor sich gehen.

Neue Investitionen erfordern mehr Leute, deshalb werden weniger Leute freigesetzt als ursprünglich geplant.
Im vergangenen Jahr führte der Stellenabbau von 11.500 Jobs zu einer Ersparnis in Höhe von 1,2 Milliarden DM.

Die Gewerkschaft 'Transnet' hingegen hält den Stellenabbau in einigen Bereichen für zu drastisch.
Die Deutsche Bahn wird am Jahresende dann nur noch 214.000 Leute haben und zusätzlich noch 8.000 bis 9.000 Azubis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bahn, Leute, Deutsche Bahn
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?