05.11.01 18:03 Uhr
 29
 

Enningerloh: Vier Rechtsradikale greifen 19-jährigen Afrikaner an

Ob bei diesem Angriff ein rechtsextremer Hintergrund besteht, ist noch nicht sicher. Sicher hingegen ist, dass die 18, 20 und 41 Jahre alten Täter durch 'Hakenkreuz-Schmierereien' bereits aufgefallen sind.

Der Staatsschutz ermittelt. Mehrere Platzwunden im Gesicht sind das Ergebnis des tätlichen Angriffs durch die stark angetrunkenen Täter.


WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Recht, Afrika
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten
Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Berlin: Hanfplantagenfund



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?